P. 4166: Abgabequittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Sammlung Wiedemann 1889.
Fundort:  Elephantine (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  5 Zeilen, links abgebrochen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  29. August 173 – 28. August 174 n.Chr. Herkunft:  Elephantine oder Syene (Ombites)
Inhalt:
Aibutios Niger und Pachnumis, Sohn des Palachemis, bestätigen, dass Harpaesis, Sohn des Panapotis und der Senpapremeithes, für Umlagesteuern des laufenden Jahres 3 Drachmen, 3 Obolen und 1 Chalkus gezahlt hat.
Publikation:
A. Wiedemann, On Some Ostraka Found at Elephantine, Proc. Soc. Bibl. Arch. 6, 1883/84, 207, Nr. 3; U. Wilcken, O.Wilck. 289.
Weitere Literatur:
Zur Datierung und zum Namen Palachemis vgl. K. A. Worp, O.Cair., S. 135, Anm. 1, und 141 = BL XIII 290, zu Z. 3 und zur Datierung vgl. F. Reiter, Lesevorschläge zu griechischen Steuerquittungen römischer Zeit aus Elephantine, APF 63, 2017, 306 Anm. 21.
Kataloge:
TM 76853  HGV 76853  Papyri.info 76853
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.289.xml

1[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]γερ καὶ Παχνῦμις Παταχῆμις
2[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣] [διέγ]ραψ(εν) Ἁρπαῆσις Παναπῶ-
3[τεως μητ(ρὸς) Σεν]παπρεμείθου ὑπ(ὲρ) μερισ-
4[μῶν ια (ἔτους) δρα]χ(μὰς) τρεῖς ὀβολ(οὺς) δύο χαλ-
5[κοῦν (γίνονται) (δραχμαὶ) γ (διώβολον)] χ(αλκοῦς) α. (ἔτους) ια
6[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*