P. 4278: Abgabenquittung für Weizen

Material:  Keramik Erwerbung:  Sammlung Wiedemann 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  9 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  ca. 139 – 131 v.Chr. (Tag: 15. Pachon) Herkunft:  Diospolis = Theben (?)
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Herakleitos, Sohn des Hermokles, in den Speicher 5 und 2 1/2 Artaben Weizen für die Erntesteuer (ἐπιγραφή) des laufenden Jahres geliefert hat. Subskription eines Sitologen.
Publikation:
E. Kühn, BGU VI 1447.
Weitere Literatur:
Zur Datierung und Z. 4 vgl. vgl. Packman, The Taxes in Grain 33, Anm. 41f. = BL VI 17 und E. Lanciers, Some Observations on the Events in Egypt in 145 B.C., Simblos 1, 1995 38, Anm. 24 = BL XI 27.
Kataloge:
TM 4735  HGV 4735  Papyri.info 4735
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.6.1447.xml

1[-ca.?-]  ̣  ̣
2[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣ ὑ]πὲρ τοῦ τόπ(ου)
3[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]  ̣π  ̣  ̣τ̣ε̣
4του [  ̣  ̣  ̣ Ἡ]ρ̣ά̣κλειτος Ἑρμοκλ(έους)
5(πυροῦ) πέντε (γίνονται) (πυροῦ) ε  ̣  ̣  ̣ σιτολόγ(ος).
——
6Παχὼν ιε ὁ αὐτὸς εἰς τὴν ἐπιγρα(φὴν)
7τοῦ αὐτοῦ ἔτους κα̣τ̣α̣χρη( ) Ἡρακλ( )
8τοῦ τοπ(άρχου(?))  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣τ̣ρ̣α̣( ) πυροῦ
9δύο ἥμ̣ι̣σ̣υ̣ (γίνονται) β 𐅵  ̣  ̣  ̣ σ̣ι̣τ̣ο̣λόγ(ος).
——
10
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*