P. 7826: Steuerquittung für Opferkalb

Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Mosse 1894.
Fundort:  Dimê
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  10 Zeilen Beschriftung:   Rekto, quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  transversa charta; von gleicher Hand wie P.Gen. I.2 32
Datierung:  22. März 148 n.Chr. Herkunft:  Soknopaiu Nesos (Herakleidu Meris, Arsinoites)
Inhalt:
Der Nomarch Ailios Eutyches alias Kleon quittiert Pakysis, Sohn des Pakysis und Enkel des Hereios, durch Klaudios Tyrannos 24 Drachmen 12 Obolen für die Abgabe für ein Opferkalb (τέλος μόσχου θυομένου) bezahlt zu haben.
Darunter Tonsiegel mit Büste des Harpokrates mit Krone und Füllhorn.
Publikation:
F. Krebs, BGU II 463.
Weitere Literatur:
Zur Hand und zu Pakysis vgl. P. Schubert - I. Jornot, Komm. zu P.Gen. I.2 27, 6–7 und S. 134–135 mit Anm. 5 = BL XII 13 + 11 (zu BGU I 250, 2); zu Z. 4–6, 7 und 10 vgl. Reiter, Nomarchen 230–231 mit Anm. 10, 11 und 13; zum Siegel vgl. G. Nachtergael, Un sceau à l'effigie d'Harpocrate sur la quittance BGU II 463, REAC 3, 2001, 89–92.
Kataloge:
TM 9191  Seals and Stamps 1219  HGV 9191  Papyri.info 9191
Bemerkungen:
Dt. Übers. und engl. Übers. des HGV.
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.2.463.xml

1ἔτους ι̣α̣ Αὐτοκράτορος Καίσαρος
2Τίτου Αἰλίου Ἁδριανοῦ
3Ἀντωνίνου Σεβ(αστοῦ) Εὐσεβοῦς
4Φαμε(νὼθ) κϛ. διέγρ(αψε) Αἰλίῳ Εὐτυχεῖ
5τῷ καὶ Κλέωνι νομάρχ(ῃ) διὰ Κλαυδ(ίου)
6Τυράννου Σοκνοπ(αίου) τέλος μόσχ(ου)
7θυομέ(νου) τῇ α ἡμέρᾳ ἐν Νήσωι
8Σοκνοπ(αίου) Πακῦσις Πακύσεως
9τοῦ Ἑριέως ἀπὸ Σοκνοπ(αίου) Νήσο(υ)
10δραχ(μὰς) εἴκοσι τέσσαρες  ̣  ̣α δώδεκα .
11 (seal)
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
Reiter, Nomarchen Taf. 3, a

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*