P. 8956 V: Kaufvertrag über ein Kamel

(gehört zu P.Louvre Inv. E 10432 V)
Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Mosse 1894 (?).
Fundort:  Dimê
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  9 Zeilen Beschriftung:   Verso, quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   anderer Text
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  28. Januar 142 n.Chr. (Tag unsicher) Herkunft:  Soknopaiu Nesos (Herakleidu Meris, Arsinoites)
Inhalt:
Kaufvertrag des Panephremmis, Sohn der Horos und Enkels des Stotoetis, mit Satabus, Sohn des Panephremmis, über eine ausgewachsene Kamelstute. Panephremmis hat für das Kamel 600 Silberdrachmen bekommen.
Publikation:
G. Zereteli, BGU III 853 V; A. Jördens, P.Louvre I 12 Z. 1–9 (dt. Übers.).
Weitere Literatur:
Zum Zusammenhang mit P.Louvre I 12 vgl. H.-A. Rupprecht - A. M. F. W. Verhoogt, BL XI 20.
Kataloge:
TM 11826  HGV 11826  Papyri.info 11826
Bemerkungen:
Dt. Übers. und engl. Übers. des HGV.
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

p.louvre.1.12.xml
v:

1Πανεφ̣ρ̣ε(μμις) Ὥρου τ̣ο̣[ῦ] Στοτοήτεως τῶν ἀπὸ
2κώμ̣η̣ς Σοκνοπ(αίου) Νήσου τῆς Ἡρακλείδου
3με̣ρ̣ί̣δ̣ο̣ς  ̣  ̣  ̣ τ̣οῦ Ἀρσινοείτου
4νομοῦ. ὁ[μ]ο̣λ̣[ο]γ̣ῶ̣ πεπρακέ̣ν̣αι
5Σατα[β]ο̣ῦ̣τ̣ι̣ [Π]α̣νεφ̣[ρ]έμμε(ως) ἀπ̣ὸ̣ [τ]ῆς̣
6α̣ὐ̣[τῆ]ς̣ [Σο]κ̣ν̣(οπαίου) Νήσ(ου) κώμης κάμ̣[η]λον
7θήλ̣[εια]ν̣ {θή̣λ̣ειαν} τελίαν(*) κεχ̣[αραγμ]έ̣ν[ην]
8ἐπ̣[ὶ] τ̣ῷ̣ δ̣ε̣ξ̣ιῷ μ̣η̣[ρῷ ]  ̣]Η, καὶ ἀπέ̣χ̣[ω] τὴν
9συμπ̣[εφ]ω̣ν̣η̣μ[έν]η̣ν̣ τ̣ιμὴ[ν ἀ]ργυρίου

Apparatus


^ v.7. τελείαν
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
P.Louvre I, Taf. 14.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*