P. 9246: Quittung über Zahlung einer Strafe

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch James Simon in Theben.
Fundort:  Qift (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  9. Juli 123 v.Chr. Herkunft:  Koptos
Inhalt:
Von der Bank in Koptos wird quittiert, dass -antes, Sohn des Phaueris, und ein Sohn (?) des Menandros als Strafe (πρόστιμον) (?) 5 Talente (mit Zuschlägen 6 Talente und 5250 Drachmen) gezahlt haben.
Publikation:
E. Kühn, BGU VI 1414.
Kataloge:
TM 4713  HGV 4713  Papyri.info 4713
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.6.1414.xml

1(ἔτους) μζ Παῦνι κ [τέ(τακται) ἐπὶ τὴν ἐν]
2Κόπ̣(τῳ) τρά(πεζαν) προσ̣τ̣ι̣μ̣ω̣ν̣ [-ca.?-]
3αντης Φαυήριος α̣  ̣[-ca.?-]
4τοῦ Μενάνδρου ὃς καὶ [-ca.?-]
5(τάλαντα) πέντε (γίνεται) (τάλαντα) ε.
6Π\αῦνι/ (τάλαντα) ϛ Εσν.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*