P. 10606: Teilung eines Hauses

Material:  Papyrus Fundort:  Dimê
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  Rekto: 154 Zeilen, Z. 1–8, 13–152: Koptisch mit darüber geschriebenem arabischen Text, Z. 9–12, 153f.: Griechisch; Verso: 9 Zeilen, Z. 1f.: Griechisch, Z. 3–9: Koptisch Beschriftung:   Rekto, parallel und quer zu den Fasern
Sprache:  Koptisch-Griechisch-Arabisch Andere Seite:   Inhaltsangabe
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Rekto: Z. 1–130 und Z. 153–154 von 1. Hand; Z. 131–152 von 2.–6. Hand.
Datierung:  30. Mai 763 n.Chr. Herkunft:  Memnoneia (Peri Thebas)
Bezugsorte:  Hermonthites
Inhalt:
Martha, Tochter des Zenon und ihre Halbschwester Tagape teilen ein von ihrer Großmutter Abessa geerbtes Haus in der Rechtsform eines Kaufvertrags: Martha bekommt den südlichen, Tagape den nördlichen Teil; Tagape erhält 5/6 des dazugehörigen Hofes und überlässt Martha dafür einen Raum. Fünf Zeugenunterschriften. Auf Griechisch sind dabei das Incipit mit einer christlicher Anrufung und Datierung nach Indiktion, und die Unterschrift des Notars David, Sohn des Psate. Am Anfang Spuren eines arabischen Protokolls aus dem Jahr 742.
Publikation:
W. E. Crum, P.KRU 24 = SB I 5567 (im SB nur griech. Text); A. Grohmann, CPR III 115 (arab. Protokoll).
Weitere Literatur:
W. C. Till, Erbrechtliche Untersuchungen auf Grund der koptischen Urkunden, Wien 1954, 105–109 (dt. Übers. und Anm. zum Text) = BL VIII 321; zur Datierung vgl. W. C. Till, Datierung und Prosopographie der koptischen Urkunden aus Theben, Wien 1962, 23 = BL V 96 und R. Ziegler, Bemerkungen zur Datierung von Papyri und Ostraka, ZPE 128, 1999, 170 = BL XII 182; zum Text vgl. W. C. Till, , und H. Förster, Corrigenda zu P.KRU, Göttinger Miszellen 179, 2000, 108f..
Kataloge:
TM 23187  HGV 23187  Papyri.info 23187
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

sb.1.5567.xml
r,A:

1† ἐν ὀνόματι τῆς ἁγίας καὶ ζωοποι-
2οῦ ὁμοουσίου τριάδος πατρὸς καὶ
3υἱοῦ καὶ ἁγίου πνεύμ(ατος). ἐγρ(άφη) μ(ηνὸς) Π(αῦν)ι ε, ἰ(ν)δ(ικτίωνος) α.
r,B:

1† διʼ ἐμοῦ Δαυεὶδ υἱοῦ τοῦ μακ(αρίου) Ψάτη ἀπὸ
2κάστρο(υ) Μεμνονίωνο(ς) ἐγρά(φη) †.
v:

1† ὠ(*)(νὴ) γεναμ(ένη) κωμ( ) ὑ(πὲρ) αὐλ(ῆς) κ(αὶ) ο̣ἰ̣κ̣(ίας) ἑτ̣έ̣ρω(ν) η̣λ̣θ̣( ) ἀ̣π̣ὸ̣
2κλ(ηρονομίας) τῶ(ν) μακαρίω(ν) ἄβεσ(σα) Ἀζαρί(α) ὑ(πὲρ) μέρο(υς) †.

Apparatus


^ v.1. ὠ̈ papyrus
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*