P. 16051: Quittung über Annona civica und andere Abgaben

Material:  Papyrus Erwerbung:  Grabung in Eschmunen am 24. Januar 1905.
Fundort:  Eschmunen
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  8 Zeilen Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  6. Jh. n.Chr. (12. Indiktion) Herkunft:  Hermupolis
Inhalt:
Harpokras, Sohn des Sarpammon, hat durch den Flachsarbeiter Kolluthos die Annona civica, die canonica und andere Steuern bezahlt. Die Menge und die Namen der Steuereinnehmer fehlen.
Publikation:
G. Poethke, BGU XVII 2712.
Weitere Literatur:
Zu Z. 4 vgl. J. Gascou, Papyrus littéraires et documents, CE 77, 2002, 330 = BL XII 27.
Kataloge:
TM 69783  HGV 69783  Papyri.info 69783
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.17.2712.xml
1:

1
2δέδωκεν Ἁρποκρᾶς
3Σαραπάμμωνο̣ς̣
4δ(ιὰ) Κολλούθου(*) σιππουργ(οῦ)
5εἰς λόγον ἀννωνῶν
6καὶ κανονικῶν καὶ π̣αν-
7τοίων δημοσίων
8τῆς δ̣[ω]δεκάτης ἰνδ(ικτιῶνος)
-- -- -- -- -- -- -- -- -- --

Apparatus


^ 1.4. BL 12.27: Κολλού(θου) τοῦ prev. ed.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
BGU XVII, Tafel XLII.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*