P. 21138 A, B: Vergil, Aeneis 1, 211–756; 2, 51–121 mit griechischer Übersetzung

Material:  Papyrus Erwerbung:  Ankauf im Faijûm (?) (Blechkiste 236).
Fundort:  Faijûm (?)
Form:  Kodex Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  362 Zeilen Beschriftung:   parallel und quer zu den Fasern
Sprache:  Lateinisch-Griechisch Andere Seite:   Fortsetzung des Textes
Textgattung:  literarisch (Epik) Schreibweise:  
Datierung:  5. Jh. n.Chr. Herkunft:  Arsinoites (?)
Inhalt:
Vergil, Aeneis 1, 211–756; 2, 51–121 mit griechischer Übersetzung
Publikation:
H. Maehler, Zweisprachiger Aeneis-Codex, Pap. Kongr. XV (Brüssel 1977) 18–41; CLA Addenda, 320–321, Nr. 1813; BKT IX 39 (G. Ioannidou).
Weitere Literatur:
M. C. Scappaticcio, ‘Ambiguità’ grafiche e morfologiche: Virgilio, i papiri e gli accusativi in -es /-is, BollStudLat 39, 2009, 112–122; dies., Tra Ecdotica e Performance: per un Corpus Papyrorum Vergilianarum, APF 56, 2010, 130–148; P. Radiciotti, Virgilio: le fonti di interesse papirologico esaminate da un paleografo, Scripta 3, 2010, 89–96.
Kataloge:
TM 62957  LDAB 4149 
MP3 2939.1
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
Pap. Kongr. XV (Brüssel 1977) Tafel III; BKT IX, Tafel 16–19; CLA Addenda, Tafel Ib.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*