P. 21230: Christliches Amulett

Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Reinhardt 1896 + Sammlung Wilcken im Frühling 1878.
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  4 Zeilen Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  halbliterarisch Schreibweise:  
Datierung:  5. – 6. Jh. n.Chr. Herkunft:  
Inhalt:
Christliches Amulett; zunächst Erzählung von Tod, Auferstehung und Himmelfahrt Christi, danach Anrufung Jesu als Beschützer gegen Krankheiten, Fieber, Kopfschmerzen (?), Zaubereien und böse Geister.
Publikation:
W. M. Brashear, Vier Berliner Zaubertexte, ZPE 17, 1975, 31–33, Nr. 4 (dt. Übers.) = SB XIV 11495; New Docs 3, 1983, 114–116, Nr. 93 (engl. Übers.) (G. H. R. Horsley); P.Turner 49 (W. M. Brashear) (engl. Übers.); SM I 31 (R. Daniel - F. Maltomini); BKT IX 134 (G. Ioannidou).
Descripta:
K. Treu, Christliche Papyri X, APF 30, 1984, 126, Nr. 892 a.
Weitere Literatur:
Meyer - Smith, Ancient Christian Magic, 38–39, Nr. 14 (engl. Übers.).
Kataloge:
TM 64846  LDAB 6084  HGV 64846  Papyri.info 64846  MP3 6032
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
ZPE 17, 1975, Tafel II b; SM I, Tafel VI, Nr. 31; BKT IX, Tafel 61.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*