P. 7094 V: Hippokrates, Briefe 3–5 und 11

Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Brugsch 1891.
Fundort:  Faijûm (?)
Form:  Rolle Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  2 Kolumnen, Kol. I: 30 Zeilen, Kol. II: 27 Zeilen Beschriftung:   Verso, quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   anderer Text
Textgattung:  literarisch (Prosa) Schreibweise:  Vielleicht Privatabschrift.
Datierung:  2. – 3. Jh. n.Chr. Herkunft:  Arsinoites (?)
Inhalt:
Hippokrates, Briefe 3–5 (Korrespondenz zwischen dem persischen Vasallen Hystanes und Hippokrates, der eine Einladung zum persischen Hof ablehnt; Brief 4 in kürzerer Fassung; Brief 5 sowohl in längerer als auch in kürzerer Form verfaßt) und 11 (Brief an die Bule und das Volk der Stadt Abdera).
Publikation:
K. Kalbfleisch, BKT III, S. 5–9; CPF I 2*, 18.18 (I. Andorlini - A. Roselli).
Weitere Literatur:
K. Kalbfleisch, Papyri Graecae Musei Britannici et Musei Berolinensis (Vorlesungsverzeichnis Rostock 1902), Rostock 1902, 9; Marganne, Inventaire 1–2, Nr. 1; W. D. Smith, Hippocrates. Pseudoepigraphic Writings, Leyde 1990, 37 und passim; K. Brodersen, Hippokrates und Artaxerxes. Zu P.Oxy. 1184v, P.Berol.Inv. 7094v und 21137v+6934v, ZPE 102, 1994, 100–110 (insb. 106–107).
Kataloge:
TM 60180  LDAB 1297 
MP3 541
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
BKT III, Tafel I; CPF IV.2 (I.2), fig. 26.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*