P. 25459: Steuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Sammlung Wilcken (ehemals Sammlung Brugsch).
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  7 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  5. Februar 155 n.Chr. Herkunft:  Elephantine oder Syene (Ombites)
Inhalt:
Der Steuerpächter des Heiligen Tors von Syene Stlakkios, vertreten durch seinen Assistenten (βοηθός) Ammonios, bestätigt, dass Pate-, Sohn des Harpaesis und der Sempsansnos, für die Kopfsteuer (λαογραφία) des 17. Jahres des Antoninus Pius eine Zahlung von 17 Drachmen und 1 Obole geleistet hat.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 226.
Weitere Literatur:
Zu Z. 2–3 vgl. G.Nachtergael, Un ostrakon tombé dans l’oubli in: M. Capasso, Papiri e ostraka greci [Pap.Lup. 13], Milano 2004, 76, Komm. zu Z. 5–6.
Kataloge:
TM 76793  HGV 76793  Papyri.info 76793
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.226.xml

1[Στλά]κκιος μισθ(ωτὴς) ἱ(*)ερᾶς πύλ(ης) Σοή(νης) διὰ
2[Ἀμ]μωνίου βοηθ(οῦ). διέγραψεν Πατε[  ̣  ̣]
3  ̣  ̣  ̣θ( ) Ἁρπ(αήσεως) μητ(ρὸς) Σενψανσ(νῶτος) Σαραπ(ίωνος) ὑπ(ὲρ)
4[λ]αογραφίας ιζ (ἔτους) κατὰ
5[μέ]ρος δρα[χ(μὰς)] δέκα ἑπτὰ ὀβολ(ὸν) (γίνονται) (δραχμαὶ) ιζ (ὀβολὸς).
6(ἔτους) ιη Ἀντωνείνου Καίσαρ[ος]
7τοῦ κυρίου Μεχ(ὶρ) ια.

Apparatus


^ 1. ἱ̈ papyrus
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*