P. 11829: Quittung für eine Öllieferung an einen Bischof

Material:  Papyrus Erwerbung:  Ankauf durch Friedrich Zucker 1910.
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  7 Zeilen Beschriftung:   Rekto, quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  transversa charta
Datierung:  7. Jh. n.Chr. Herkunft:  Oxyrhynchites
Inhalt:
Quittung für eine Öllieferung an den Bischof Ioannis. Theodoros bestätigt die Lieferung von 44 Sextarii Öl durch den Ölmüller Georgios aus dem Epoikion Ptel.
Publikation:
E. Wipszycka, Deux Papyrus relatifs à l’administration ecclésiastique, CE 45, 1970, 140 = SB XII 10808.
Weitere Literatur:
Zum Weinbau vgl. T. M. Hickey, Wine, Wealth, and the State in Late Antique Egypt, Ann-Arbor 2012, 180; zur Datierung und zur Identifikation des Theodoros vgl. H. Harrauer - P. J. Sijpesteijn, 20 Bemerkungen zu Papyri, Tyche 3, 1988, 115–116 = BL IX 270; zum Ort und zur Herkunft vgl. Pruneti, I centri abitati dell’Ossirinchite 156 und K. A. Worp, A Greek Papyrus and Two Mummy Labels from Durham, U.K., ZPE 113, 1996, 222, Anm. 1 = BL XI 211; F. Morelli, CPR XXII, S. 283, Anm. 1 = BL XII 205.
Kataloge:
TM 38650  HGV 38650  Papyri.info 38650
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

sb.12.10808.xml

1
1☧ π(αρὰ) τῆ(ς) ἁγί(ας) ἐκκλη(σίας) δ(ιὰ) τω(*) ὁσιωτ(άτου) Ἰωάννου
2ἐπισκ(όπου) διʼ ἐμοῦ
3Θεοδώρου {δ} Γεωργίου(*) ἐλαιορ(*) Πτελ· ἐδεξάμην
4παρὰ σοῦ εἰς λόγον τοῦ ἐπισκ(οπου) ἐλαίου ξεστία
5σεράκοντα(*) τέσσαρες, γί(νονται) ἐλαί(ου) (ξεστία) μδ μόνον.
6διʼ ἐμοῦ Θεοδώρου πρ(εσβυτέρου) στοιχῖ(*) τὸ ἐντάγι(ον) ὡς π[ρόκ(ειται)].
7ἐγράφ(η) μη(νὸς) Φαῶφ(ι) γ ἰνδ(ικτίονος) ιδ ((tachygraphic-marks))

Apparatus


^ 1. τοῦ
^ 3. Γεωργίῳ
^ 3. ἐλαιουργῷ
^ 5. [τεσ]σεράκοντα
^ 6. στοιχεῖ
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
CE 45, 1970, S. 141

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*