ÄM 11839: Mumienschild

Material:  Holz Erwerbung:  Ankauf von Rudolph Forrer 1894.
Form:  Tafel Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  Rekto: 4 Zeilen Griechisch; Verso: 4 Zeilen Demotisch. Beschriftung:   Rekto
Sprache:  Griechisch-Demotisch Andere Seite:   Zugehöriger Text (Demotisch)
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  30. August 219 – 28. August 220 n.Chr. (?) Herkunft:  Panos Polis
Inhalt:
Mumientäfelchen des Psentanaraus, Sohn des Psentanaraus und der Senpetemeinis.
Publikation:
F. Krebs, Griechische Mumienetikette aus Ägypten, ZÄS 32, 1894, 51, Nr. 90; T.Berl.Möller 36 (G. Möller) = SB I 1263; C.Étiq.Mom. 151 (B. Boyaval); S. P. Vleeming, Short Texts II 722.
Kataloge:
TM 50902  HGV 50902  Papyri.info 50902
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

sb.1.1263.xml

1Ψενταναραῦς Ψεντα-
2ναραῦτος μητρὸς Σεν-
3πετεμείνιος,
4(ἐτῶν) γ.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
T.Berl. Möller 36 (Demotisch)

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*