ÄM 13350: Mumienschild

Material:  Holz Erwerbung:  Ankauf durch C. Reinhardt 1897.
Form:  Tafel Standort:   Ausstellung Neues Museum, Saal 2.11, Vitr. 4 (Lebensalltag) b 1
Umfang:  4 Zeilen Beschriftung:   Rekto
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Majuskel; eingeschnitten und rot bzw. schwarz nachgezogen
Datierung:  2. – 3. Jh. n.Chr. Herkunft:  Panopolites
Inhalt:
Mumientäfelchen der Senorsenuphis, Tochter des Psentatriphos.
Publikation:
G. Möller, T.Berl.Möller 134; F. Preisigke, SB I 3440; C.Étiq.Mom. 2033 (B. Boyaval).
Weitere Literatur:
Zur Datierung vgl. F. Krebs, Griechische Mumienetikette aus Ägypten, ZÄS 32, 1894, 36–38.
Kataloge:
TM 40278  HGV 40278  Papyri.info 40278
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

sb.1.3440.xml

1Πανοπολείτ(ης)
2Σενορσενοῦ-
3φι(ς) Ψεντα-
4τρίφιος.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*