P. 21992: Schluss eines Pachtvertrages

Material:  Papyrus Erwerbung:  Grabung von Otto Rubensohn in Eschmunen am 28. Januar 1905 (Blechkiste 79).
Fundort:  Eschmunen
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  von gleicher Hand wie BGU XVII 2675
Datierung:  2. Hälfte 5. Jh. n.Chr. Herkunft:  Hermupolis
Inhalt:
Schlussformel eines Pachtvertrags. Der Schreiber Aurelios Horos. Sohn des Pkylios, hat die Urkunde für den schriftunkundigen Aurelios Iakybis, Sohn des Paphnutios, ausgefertigt.
Publikation:
H. Maehler, BGU XIX 2806.
Kataloge:
TM 91715  HGV 91715  Papyri.info 91715
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.19.2806.xml

-- -- -- -- -- -- -- -- -- --
1[ἡ μίσθωσι]ς̣ κυ̣ρ̣[ί]α [κ]αὶ βεβ[αία κ]α̣ὶ̣ ἐ̣π̣ε̣ρ̣(ωτηθεὶς) [ὡμολ(όγησα)·]
2[Αὐρήλιος] Ἰακύβις Παπνουθίου ὁ προκ[ε]ίμενος
3[μεμίσθω]μαι ὡ[ς] πρό̣κειται. Αὐρήλιος Ὧρος
4[Πκυλίου] ἀ̣ξιωθεὶς ἔγραψα ὑπὲρ αὐτοῦ παρόντος
5[καὶ εἰπόν]τος μοι γράμματα μὴ εἰδότος(*)
6[-ca.?-] κ̣α̣ὶ δι’ ἐμοῦ ἐγράφη τὸ σωμάτιον.

Apparatus


^ 5. εἰδέναι
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
BGU XIX, Tafel XX.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*