P. 2647: Schuldschein über Weizen

Material:  Papyrus Erwerbung:  Ankauf im Faijûm 1877–1881.
Fundort:  Faijûm (?)
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  7 Zeilen. Beschriftung:   Rekto, quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  transversa charta.
Datierung:  2. Hälfte 7. Jh. n.Chr. (14. März, 6. Indiktion) Herkunft:  Arsinoiton Polis
Bezugsorte:  Aphrodites Berenikis Polis (Herakleidu Meris, Arsinoites) (?)
Inhalt:
Der Diakon und Brothändler Elias bestätigt dem Bischof Aba Petros, von ihm durch die Einwohner von Aphrodito (Aphrodites Berenikes Polis?) 3 + 1/2 + 1/3 + 1/12 Artaben Weizen geliefert bekommen zu haben.

Archiv der Brothändler Elias und Paeitos (TM Archives): Berliner Texte
Publikation:
K. Magirus, Griechische Papyri im Ägyptischen Museum in Berlin, WS 8, 1886, 104, Nr. 106; C. Wessely, SPP III 221; F. Mitthof, SPP III2.2 221.
Weitere Literatur:
Zu Z. 7 vgl. G. Plaumann, BL I 410; zur Datierung vgl. K. A. Worp, A Checklist of Bishops in Byzantine Egypt (A.D. 325–c. 750), ZPE 100, 1994, 291, Anm. 46.
Kataloge:
TM 41125  HGV 41125  Papyri.info 41125
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

stud.pal.3.221.xml

1† ἔχω ἐγὼ Ἠλίας διάκ(ονος) (καὶ) ἀρτοπρά(της)
2τῷ ὡσιωτάτῳ(*) ἀβᾷ(*) Πέτρου
3ἐπισκώπῳ(*) δωθίσας(*)
4τον(*) ἀπὸ Ἀφρωτιτὼ(*) (ἀρτάβας) γ 𐅵 γ´ ιβ´
5ἀρ(τάβας) τρῖς(*) ἥμισυ τρίτον
6δωτέκατον(*) Φαμ(ενὼ)θ ιη
7ϛ [ἰ]ν(δικτίονος) †(*)

Apparatus


^ 2. ὁσιωτάτῳ
^ 2. ἀββᾷ
^ 3. ἐπισκόπῳ
^ 3. δοθείσας
^ 4. τῶν
^ 4. Ἀφροδιτὼ
^ 5. τρεῖς
^ 6. δωδέκατον
^ 7. BL 1.410: [ϛ ἰν(δικτίωνος) †] prev. ed.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
WS 8, 1886, Tafel I; SPP III.2, Tafel XLIII.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*