P. 2552: Quittung

Material:  Papyrus Erwerbung:  Ankauf im Faijûm 1877–1881.
Fundort:  Faijûm
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  Rekto: 7 Z.; Verso: 1 Z. Beschriftung:   Rekto und Verso, parallel und quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   Inhaltsangabe
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  3. November 663 oder 648 n.Chr. Herkunft:  Arsinoiton Polis
Inhalt:
An Flavius Ioannes magister militum (στρατηλάτης) und magister pagi (παγάρχῳ) gerichtete Quittung des Aurelius Henoch und Age[..]os, Sohn des Phoibammon.
Publikation:
U. Wilcken, BGU III 737.
Weitere Literatur:
Zu Z. 4 vgl. A. Zehetmair, De appellationibus honorificis in papyris Graecis obviis, Diss Marburg 1912, 31–32 = BL I 440 und P. Viereck, Rez. zu A. Zehetmair, De appellationibus honorificis in papyris Graecis obviis, Diss Marburg 1912, WKP 51, 1914, 1395 = BL I 440; zur Datierung vgl. K. A. Worp, CPR X, S. 154 und 156, Anm. 17 = BL VIII 33 und B. Palme, CPR XXIV, S. 199–200 mit Anm. 14.
Kataloge:
TM 41030  HGV 41030  Papyri.info 41030
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.3.737.xml
r:

1† ἐν ὀνόματι τοῦ κυρίου καὶ [δεσπ(ότου) Ἰησοῦ Χριστοῦ τοῦ θεο(ῦ) καὶ σωτ(ῆρος)]
2ἡμῶν καὶ τῆς δεσποίνης ἡμ[ῶν τῆς ἁγίας θεοτόκου καὶ πάντων]
3τῶν ἁγίων Ἁθὺρ ἑβδόμῃ ἑβδ[όμης ἰνδικτίωνος ἐπʼ Ἀρσινόης]
4Φλ(αουίῳ) Ἰωάννῃ τῷ ἐνδοξοτάτῳ [στρατηλάτῃ καὶ παγάρχῳ ταύτης](*)
5τῆς Ἀρσινοιτῶν πόλε(ως) Α[ὐ]ρ(ήλιοι)  ̣[-ca.?-]
6Ἐνὼχ καὶ Αγε  ̣  ̣ος υἱὸς Φοιβάμ[μωνος ]-ca.?-]
-- -- -- -- -- -- -- -- -- --
v:

1† πληρωτικ(ὴ) ἀπό[δειξις ]-ca.?-]

Apparatus


^ r.4. BL 1.440: [-ca.?-] prev. ed.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*