P. 2600: Datierungsformel und Name

Material:  Papyrus Erwerbung:  Ankauf im Faijûm 1877–1881.
Fundort:  Faijûm
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  11 Zeilen (geringe Reste einer weiteren Zeile) Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Ab Z. 8 von 2. Hand
Datierung:  14. August 616 n.Chr. Herkunft:  Arsinoiton Polis
Inhalt:
Fragment unbestimmbaren Inhalts; nur die Datierung und der Name des Adressaten, Kalos, Sohn des Phoibammon, sind erhalten.
Publikation:
U. Wilcken, BGU II 398.
Weitere Literatur:
Zu Z. 2 vgl. F. Preisigke, BL I 437; zu SB I 5328 vgl. Bagnall - Worp, Regnal Formulas, 69 = BL VIII 26; zu Z. 7 vgl. N. Kruit - K. A. Worp, Zur Auflösung der Kürzung ἐπ' Ἀρ() in den Papyri, Tyche 18, 2003, 55; zu Z. 10–11 vgl. R. Pintaudi, Materiali per una riflessione su indirizzi, prescritti e protocolli. Note di lettura e nuove edizioni, AnalPap 23/24, 2011/2012, 145.
Kataloge:
TM 41047  HGV 41047  Papyri.info 41047
Bemerkungen:
Ev. sind Z. 3–6 identisch mit SB I 5328.
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.2.398.xml

1† ἐ[ν ὀνόματι τοῦ κυρίου καὶ]
2δεσπότου Ἰ(*)[ησοῦ Χριστοῦ τοῦ(*) θε]οῦ (καὶ) σωτῆρος
3ἡμῶν, βα[σιλ(είας) τοῦ εὐσεβ](εστάτου) δεσπότο(υ)
4ἡμῶν Φλ(αουίου) Ἡρακλείου τοῦ
5αἰων(ίου) Αὐγούστου ἔτους
6ἕκτου Μεσορὴ κα
7πέμπτης ἰν(δικτίωνος) ἐπʼ Ἀρ(σινόης).
8 (hand 2) τῷ λαμπροτάτῳ Καλω
9[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]ω υἱῷ τοῦ μεγαλο(πρεπεστάτου)
10[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]του Φοιβάμμ(ωνος)
11[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣] καὶ χαρτουλαρί(ο)υ
-- -- -- -- -- -- -- -- -- --

Apparatus


^ 2. Ἰ̈ papyrus
^ . BL 1.437: Χριστοῦ prev. ed.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*