P. 2658: Schuldschein über Weizen

Material:  Papyrus Erwerbung:  Ankauf im Faijûm 1877–1881.
Fundort:  Faijûm (?)
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  6 Zeilen. Beschriftung:   Rekto, quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  transversa charta.
Datierung:  2. Hälfte 7. Jh. n.Chr. (14. März, 6. Indiktion) Herkunft:  Arsinoiton Polis
Inhalt:
Der Diakon und Brothändler Elias bestätigt dem Bischof Aba Petros, von ihm durch den Brothändler Damianos 36 Artaben Weizen geliefert bekommen zu haben.

Archiv der Brothändler Elias und Paeitos (TM Archives): Berliner Texte
Publikation:
K. Magirus, Griechische Papyri im Ägyptischen Museum in Berlin, WS 8, 1886, 106, Nr. 117; C. Wessely, SPP III 232; F. Mitthof, SPP III2.2 232.
Weitere Literatur:
Vgl. G. Plaumann, BL I 410; zu Z. 4 vgl. U. Wilcken, Referate: Papyrus-Urkunden, APF 3, 1906, 311 = BL I 410; zu Z. 4 vgl. Diethart, Pros. Ars. I, Nr. 1615 = BL VIII 437; zur Datierung vgl. K. A. Worp, A Checklist of Bishops in Byzantine Egypt (A.D. 325–c. 750), ZPE 100, 1994, 291, Anm. 46; zu Z. 3–4 vgl. J. C. Shelton, P.Brookl. 16, Anm. zu Z. 3 = BL X 261.
Kataloge:
TM 41136  HGV 41136  Papyri.info 41136
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

stud.pal.3.232.xml

1† ἔχω ἐγὼ Ἠλίας διάκ(ονος) κ(αὶ) ἀρτο[π]ρ̣ά(της)(*)
2τῷ ὡσιωτάτῳ(*) ἀβᾷ(*) Πέτρου(*)
3ἐπισκώπῳ(*) δωθίσας(*) [τῶν ἀπὸ]
4Δαμιανοῦ ἀρτοκ(όπων)(*) (ἀρτάβας) λϛ
5ἀρ(τάβας) τριάκ(οντα) ἓξ Φαμ(ενὼ)θ ιη
6ϛ ἰν(δικτίωνος) †

Apparatus


^ 1. BL 1.410: Ἠλίας ἀρτοπρ(άτησ) prev. ed.
^ 2. ὁσιωτάτῳ
^ 2. ἀββᾷ
^ 2. BL 1.410: Πέτρ(ῳ) prev. ed.
^ 3. ἐπισκόπῳ
^ 3. δοθείσας
^ 4. BL cf. 1.410: ἄρτου prev. ed.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
SPP III.2, Tafel XLVIII.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*