P. 6818: Privatbrief

Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Brugsch 1891.
Fundort:  Faijûm (?)
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  32 Zeilen. Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   Adresse
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  2. – 3. Jh. n.Chr. (Tag: 31. Juli) Herkunft:  Arsinoites
Inhalt:
Serenos schreibt an seinen Vater Apolinarios. Zunächst geht es um Äpfel, die Apolinarios bestimmten Leuten schicken wollte: Serenos hat von Ptoleminos und von der Frau des Serenos Äpfel bekommen, die aber schlecht geworden sind und deshalb nicht nach dem Wunsch seines Vaters weitergeliefert werden konnten. Stattdessen hat Serenos andere Äpfel gekauft und verschickt. Er beklagt sich dann über eine Bierhändlerin und fragt, was dem Isidoros aus Anlass des ersten Schneidens der Haare geschenkt werden soll, und teilt mit, dass Eirenaios 7 Statere noch nicht zurückgegeben hat. Zum Schluss werden Grüße der Familienmitglieder übermittelt.
Publikation:
F. Krebs, BGU I 38 (mit Index, S. 353); Lietzmann, Griechische Papyri, Nr. 9.
Weitere Literatur:
P. Viereck, BGU I Index, S. 395; zur Datierung und zu Z. 7, 15, 16, 18, 21, 23, 27 und 32 vgl. U. Wilcken in Lietzmann, Griechische Papyri, Nr. 9 = BL I 10; zu Z. 29 vgl. U. Wilcken, BL I 10; zu Z. 22 vgl. B. Olsson, Sprachliche Bemerkungen zu einigen Papyrusstellen, Aegyptus 7, 111–112 = BL II.2 14; Schubart, Ein Jahrtausend am Nil (1912) 77–78, Nr. 64 und (1923) 94, Nr. 67 (dt. Übers.); Metzger, Nachrichten aus dem Wüstensand, Nr. 47 (dt. Übers.).
Kataloge:
TM 28214  HGV 28214  Papyri.info 28214
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.1.38.xml
r:

1Σερῆνος Ἀπολιναρίῳ
2τῷ πατρεὶ(*) πολλὰ χαί-
3ρειν. πρὸ παντὸς εὔχο-
4μαί(*) σε ὑγιαίνειν. τὸ
5προσκύνημά σου ποιῶ
6παρὰ πᾶσι τοῖς θεοῖς.
7ἐκομισάμην παρὰ Πτο-
8λεμινου(*) (*) μῆλα ξγ καὶ
9παρὰ τῆς γυναικὸς Σερή-
10νου ἄλλα ια, καὶ γινώ-
11σκειν σε θέλω, ὅτι πάντα
12ἠφάνισται καὶ οὐκ εὕ-
13ρηκα δῶναι οἷς ἔγρα-
14ψές μοι, ἄλλὰ ἠγόρακα,
15εἵνα(*) πέν[ψ]ω(*) (*) αὐτοῖς. καὶ
16γινώσκειν σε θέλω, ὅτι
17καθʼ ἡμερα(*) ὑπάγω παρὰ
18Σεραπιάδα τὴν ζυτωπολεῖν(*) καὶ οὐ διδι(*) μοι, ἀλ-
20λὰ καθʼ ἡμερα(*) λέγι(*) , ὅτι σή-
21μερον αὐρ[ε]ιν(*) (*) . καθʼ ἡμερα(*)
22ταυτὰ(*) (*) . καὶ ἂν [κ]ίρηται(*) Εἰσί-
23δωρος, τί θέλεις ἀπενέν-
24κω(*) αὐτῷ; καὶ οὔπου(*) δέ-
25δωκε(*) Εἰρηναῖς τοὺς ἑπτὰ
26στατῆρες(*) . ἀσπάζεταί
27σε Εἰρηναῖς καὶ Μαρεῖνος
28καὶ Διογένης καὶ Σερῆ-
29νος καὶ κυρία(*) καὶ Ὡρίων
30καὶ Ἀφροδισία.
31ἐρρῶσθαί σε εὔχομαι.
32Μεσορὴ ϛ(*) .
v:

1ἀπόδ(ος) Ἀπολιν[αρίῳ σ]τρατιώτῃ ☓ σ  ̣σ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣ου
2ἀπὸ Σερήνου ☓ υἱοῦ.

Apparatus


^ r.2. πατρὶ
^ r.3. corr. ex ευχομε
^ r.7. BL 1.10: Πτολεμιανοῦ prev. ed.
^ r.15. ἵνα
^ r.15. BL 1.10: τ̣ι̣ ἐ̣ν[δ]ῶ̣ prev. ed.
^ r.17. ἡμέρα[ν]
^ r.18. ζυτό-
19πωλιν(*)
^ r.18. δίδωσι
^ r.20. ἡμέρα[ν]
^ r.20. λέγει
^ r.21. bgu 1 p.395:  ̣υρ[  ̣]ι̣ν prev. ed.
^ r.21. ἡμέρα[ν]
^ r.22. bgu 1 p.395: ταῦτα prev. ed.
^ r.22. κείρηται
^ r.23. ἀπενέγκω
^ r.23. bgu 2 p.395: οὐ π[αρα]δέδωκε prev. ed.
^ r.26. στατῆρας
^ r.29. BL 1.10: Κυρίλλα prev. ed.
^ r.32. BL 1.10: ζ prev. ed.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*