P. 7002: Steuerquittung

Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Brugsch 1891.
Fundort:  Faijûm (?)
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  9 Zeilen. Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  16. August 215 n.Chr. Herkunft:  Arsinoites
Inhalt:
Apollonios und Ptolemaios, die eine Steuer für Leder zur Herstellung von Waffen eintreiben, quittieren Aurelios Zosimos, 8 Drachmen entrichtet zu haben.
Publikation:
U. Wilcken, BGU II 655; Doc.Eser.Rom. 60 (S. Daris) = BL V 12.
Descripta:
U. Wilcken, Bemerkungen zur Aegyptischen Strategie in der Kaiserzeit, Hermes 27, 1892, 290.
Weitere Literatur:
Erman - Krebs, Aus den Papyrus 174 (dt. Übers.); G. Purpura, I papiri e le costituzioni imperiali in Egitto, Aegyptus 89, 2009, 155–220, bes. 215, Nr. 59; B. Pferdehirt - M. Scholz (Hgg.), Bürger, Recht und Krise. Die Constitutio Antoniniana 212 n.Chr. und ihre innenpolitischen Folgen. Begleitbuch zur Ausstellung im Römisch-Germanischen Zentralmuseum 20. September 2012 bis 1. Januar 2013 [Mosaiksteine. Forschungen am Römisch-Germanischen Zentralmuseum, Band 9], Mainz 2012, 75 (dt. Übers.).
Kataloge:
TM 9293  HGV 9293  Papyri.info 9293
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.2.655.xml

1κγ ((s-etous)) // Μεσορὴ κγ Ἀ̣πολλω-
2νίῳ καὶ Πτολ(εμαίῳ) πράκ(τορσι) δερμάτω(ν)
3χωρούντων ἰς(*) κατασκευὴν
4ὅπλων τῶν ἀνικήτων στρα-
5τοπέδων Αὐρήλιος Ζώσιμος
6πρὸ μὲν τῆς θίας(*) δωρεᾶς κα-
7λούμενος Ζώσιμος Λεονί-
8δου ὑ(πὲ)ρ τειμῆς(*) δέρματος ἐπ[ὶ]
9λόγου δραχμὰς ὀκτὼ (γίνονται) (δραχμαὶ) η.

Apparatus


^ 3. εἰς
^ 6. θείας
^ 8. τιμῆς
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
Pferdehirt - Scholz (Hgg.), Bürger, Recht und Krise 75, Abb. 15.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*