P. 7335: Antrag auf Pacht von Land

Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Brugsch 1891.
Fundort:  Faijûm (?)
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  21 Zeilen. Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Z. 18–19 von 2. Hand, Z. 20–21 von 3. Hand (?).
Datierung:  27. Dezember 164 – 25. Januar 165 n.Chr. Herkunft:  Arsinoites
Bezugsorte:  Patsontis (Herakleidu Meris, Arsinoites)
Inhalt:
Syros, Sohn des Apynchis, stellt einen Antrag auf die Pacht von Ackerland des Esuris, Sohn des Sisois. Das Land soll für ein Jahr gepachtet werden. Es wird ein Pachtzins vorgeschlagen, dann folgen Vereinbarungen über die Bezahlung der öffentlichen Abgaben und über die Verpflichtung des Pächters zur Durchführung der nötigen landwirtschaftlichen Arbeiten.
Publikation:
P. Viereck, BGU I 237.
Weitere Literatur:
Zu Z. 15–16 vgl. F. Krebs, BGU I Index, S. 396 = BL I 29; zu Z. 7 vgl. Wessely, Karanis und Soknopaiu Nesos 52 = BL I 29; zu Z. 9 und 11 vgl. F. Preisigke, BL I 29; A. Kränzlein, Zu den Privatpacht-Hypomnemata der ersten zwei nachchristlichen Jahrhunderte, in: J. Modrzejewski - D. Liebs (Hgg.), Symposion 1977. Vorträge zur griechischen und hellenistischen Rechtsgeschichte (Chantilly, 1.–4. Juni 1977), Köln-Wien 1982, 321–322 = BL VIII 21; zu Z. 7–8 vgl. W. Clarysse, BL XII 11; zu Z. 4–5 und 20 vgl. N. Gonis, „Aurelius and Verus“: A Ghost Combination, ZPE 166, 2008, 268.
Kataloge:
TM 8998  HGV 8998  Papyri.info 8998
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.1.237.xml

1Ἐσούρι Σισόιτος [-ca.?-]
2παρὰ Σύρου Ἀπύγχε[ως. βούλο]-
3μαι μισθώσασθαι π[αρὰ σοῦ εἰς]
4μόνον τὸ ἐνεστὸς ε (ἔτος) [Ἀντωνίνου(*) καὶ]
5Οὐήρου τῶν κυρίων Σ[εβαστῶν,]
6ἀφʼ ὧν γεωργῖς(*) τῆς οὔ[σης σοι]
7περὶ Πατ(σῶντιν)(*) βασιλ(ικῆς) γῆς [τόπου ]  ̣  ̣  ̣]
8κιαν λεγομένου [  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]
9ιριων τετάρτου ὀγδ[όου] [  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]
10μέρος κοινὸν καὶ \ἀ/δια[ίρετον ἐπὶ τῷ]
11σε τ[ο]ῦ λοιποῦ ἡμ(ί)σου[ς ]  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]
12αντων ὑπὲρ αὐτῶν [τῶν δημοσίων]
13πάντων καὶ παντὸς [εἴδους ]  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]
14καὶ συνεπιτελέσω τὰ [γεωργικὰ]
15ἔργα πάντα, ὅσα καθ[ήκει [τοῖς](*)
16δέουσι(*) καιροῖς, ἐὰν [φαίνηται]
17μι[σθ]ῶσαι ἐπὶ τ[ο]ῖς πρ[οκειμένοις.]
18 (hand 2) Ἐσοῦρις ὁ προγ(εγραμμένος) ὡς (ἐτῶν) ν [οὐλὴ ]  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]
19δεξιᾷ.
20 (hand 3) (ἔτους) ε Ἀντωνίνου(*) καὶ Οὐήρου τ[ῶν κυρίων]
21Σεβαστῶν Τῦβι [-ca.?-]

Apparatus


^ . N. Gonis, ZPE 166 (2008) 268: Αὐρηλίου prev. ed.
^ 6. γεωργεῖς
^ 7. BL 1.29: Πατ( ) prev. ed.
^ 15. BGU 1 p.396: [ἐν τοῖς τοῦ] prev. ed.
^ 16. BGU 2 p.396: δέουσ prev. ed.
^ 20. N. Gonis, ZPE 166 (2008) 268: Αὐρηλίου prev. ed.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*