P. 7820 Kol. II: Verhandlunsprotokoll

weiterer Text auf derselben Seiteübergeordneter Datensatz
Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Mosse 1894.
Fundort:  Faijûm (?)
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  15 Zeilen. Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  23. Januar 171 n.Chr. Herkunft:  Arsinoites
Bezugsorte:  Memphis
Inhalt:
Verhandlungsprotokoll des Oberpriesters Ulpios Serenianos über einen Antrag auf Beschneidung. Der Priester Harpagathes, Sohn des Pakysis, hat durch Sarapion, den Strategen des Herakleides-Bezirkes, einen Antrag auf die Beschneidung seines Sohnes Pakysis an den Oberpriester gestellt. Nachdem Ulpios Serenianos im Apistempel mit den anwesenden Priestern festgestellt hat, dass der Junge keine negativen Male aufweist, wurde die Beschneidung des Pakysis genehmigt.
Publikation:
F. Krebs, BGU I 347 Kol. II.
Weitere Literatur:
Zur Datierung vgl. R. Ziegler, Bemerkungen zur Datierung von Urkunden, ZPE 125, 1999, 214 = BL XII 12; R. Haensch, Zur Konventsordnung in Aegyptus und den übrigen Provinzen des römischen Reiches, Pap. Kongr. XXI (Berlin 1995), 365 und 389.
Kataloge:
TM 9070  HGV 9070  Papyri.info 9070
Bemerkungen:
Dt. Übers. und engl. Übers. des HGV.
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.1.347.xml

1ἄλλου ὑπομνημ(ατισμῶν). Ἁρπαγάθο[υ] Πα[κύ]σ̣ι̣ο̣ς
2(ἔτους) ια Τῦβι κη. ἐν Μέμφει ἠσπάσα[το τὸ]ν λαμπρότατ[ον]
3ἡγεμόνα καὶ μετὰ ταῦτα πρὸς τῷ Ἀπ[είῳ] Ἁρπαγάθου
4Πακύσιος προσαγαγόντος υἱὸν ἑ̣α̣[υτο]ῦ̣ Πακῦσιν κα[ὶ]
5ἀξιώσαντος ἐπιτραπῆναι περιτεμ̣[ε]ῖν αὐτὸν ἀνα̣-
6δόντος τε [τ]ὴν γραφεῖσαν [ἐ]πιστολ[ὴν] ὑπὸ Σ̣α[ρ]απίω-
7νος στρατη[γ]οῦ Ἀρσι(νοίτου) Ἡρακ(λείδου) μερίδος δ̣[ι]ὰ Ἀλεξάνδρου
8γυμνασιάρχου διαδεχομένου τ[ὴ]ν στρατ[η]γί[α]ν,
9κεχρονισμένην εἰς τὸ διεληλυθὸ[ς ι] (ἔτους) Φαρμοῦθι ι̣ϛ̣
10Σερηνιανὸς ἐπύθετο τῶν παρόν[τω]ν κορυφ̣α̣ί̣ων
11καὶ ὑπο̣[κορ]υφαίων καὶ ἱερογραμ[μα]τέων, [εἰ] σημ[εῖ]-
12όν τι ἔχοι ὁ π̣αῖς. εἰπόντων ἄση[μο]ν αὐτὸ̣ν̣ εἶν̣[αι]
13Σερηνιαν[ὸ]ς ἀρχιερεὺς καὶ ἐπὶ τῶ[ν ἱ]ερῶν σ̣ημιω-
14σάμενος(*) τὴν ἐπιστολὴν ἐκέλευ[σ]εν τὸν [παῖ]δα
15περιτμηθῆναι κατὰ τὸ ἔθος. [ἀν]έγνω(ν).

Apparatus


^ 2.13. σημειωσάμενος
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*