P. 7897: Steuerquittung

Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Brugsch 1891.
Fundort:  Faijûm
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  9 Zeilen Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  3. Dezember 223 n.Chr. Herkunft:  Neilupolis und Soknopaiu Nesos (Herakleidu Meris, Arsinoites)
Inhalt:
Es wird quittiert, dass der Priester Harpaesis für die Altarsteuer (φόρος βωμῶν) in Neilupolis und Soknopaiu Nesos für das vorangegangene Jahr 195 Drachmen und 3 Obolen plus eine Zuschlagsgebühr bezahlt hat.
Publikation:
G. Poethke - P.J. Sijpesteijn, Abrechnungen und Quittungen der Berliner Papyrus-Sammlung aus dem Faijum, APF 30, 1984, 49, Nr. 8 = SB XVI 12797.
Weitere Literatur:
Zur Steuer und zu Z. 6 vgl. H. Cuvigny, Une prétendue taxe sur les autels, BIFAO 86, 1986, 111 = BL VIII 386.
Kataloge:
TM 14673  HGV 14673  Papyri.info 14673
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

sb.16.12797.xml

1ἔτους γ Μάρκου Αὐρηλίου
2Σεουήρου Ἀλεξάνδρου Εὐ-
3σεβοῦς Εὐτυχοῦς Σεβαστοῦ
4Ἁδριανοῦ ϛ(*) ἀρ(ιθμήσεως) Ἁθύρ.
5δι(έγραψεν) Ἁρπαῆ̣σ̣ι̣ς̣ ἱερεὺς
6φόρου β̣ω̣(μῶν) τῶν ἐ̣ν̣ κ̣ώ̣(μαις)
7Νί(λου)(*) πόλ(εως) Σοκν(οπαίου) Νήσου
8β (ἔτους) (δραχμὰς) ἑκατὸν(*) ἐνενή-
9κοντα πέντε (τριώβολον), (γίνονται) (δραχμαὶ) ρϙε (τριώβολον) π̣(ροσδιαγραφόμενα) [-ca.?-]

Apparatus


^ 4. corr. ex  ̣
^ 7. Νεί(λου)
^ 8. corr. ex  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*