P. 7925: Quittung über Pachtzins

Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Mosse 1894.
Fundort:  Faijûm
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  23 Zeilen Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  von gleicher Hand wie BGU I 349, BGU II 409, 411 und P.Gen. I2 13; Korrekturen über Z. 8 und 19 nachgetragen.
Datierung:  22. November 313 n.Chr. Herkunft:  Philadelpheia (Herakleidu Meris, Arsinoites) oder Aphroditopolites
Bezugsorte:  Aphroditopolites
Inhalt:
Aurelios Betil, Sohn des Isidoros und der Aeias, quittiert dem Aurelios Isa, Sohn des Amule, 1 1/2 Artaben Weizen als Pachtzins für 1/2 Arure bekommen zu haben, und erklärt, ihm gegenüber keinen weiteren Anspruch zu erheben. Aurelios Sokras hat geschrieben.

Archiv von Hatres und Isa (TM Archives): Berliner Texte
Publikation:
P. Viereck, BGU II 408 (mit Index, S. 356 = BL I 44).
Weitere Literatur:
Zur Datierung vgl. G. Vitelli, P.Flor. I, S. 12, zu Nr. 36 = BL I 44; zur Datierung und zur Hand vgl. R. S. Bagnall - K. A. Worp, Chronological Notes on Byzantine Documents, II, BASP 16, 1979, 227–228 = BL VIII 26; zur Datierung und zu Z. 11 vgl. A. Chastagnol, La datation par années régnales égyptiennes à l'époque Constantinienne, in: R. Chevallier (Hg.), Aiôn. Le temps chez les romains, Paris, 1976, 235–238 = BL VII 12; Erman - Krebs, Aus den Papyrus 187 (dt. Übers.); zum Archiv und zur Hand vgl. P. Schubert - I. Jornot, Einl. zu P. Gen. I2 13, S. 54–55 = XII 13 und R. Smolders, Two Archives from the Roman Arsinoites, CE 79, 2004, 237–240.
Kataloge:
TM 9152  HGV 9152  Papyri.info 9152
Bemerkungen:
Dt. Übers. und engl. Übers. des HGV.
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.2.408.xml

1Αὐρήλιος Βετῖλ Ἰ(*)σι-
2δώρου μη(τρὸς) Ἀειάδος ἀπὸ
3κώμης Φιλαδελφίας
4Αὐρηλίῳ Ἰ(*)σᾶ Ἀμούλη ἀπὸ
5τοῦ Ἀφροδιτοπολίτου χαίρει(ν).
6ἔσχον παρὰ σοῦ τὸ ἐκφό-
7ριον ὑ(*)πὲρ ὧν γεωργῖς(*) μου
8ἀρούρ\ης/(*) \ἥμισυ/ περὶ τὴν αὐτὴ(ν)
9κώμην Φιλαδελφίαν
10πυροῦ ἀρτάβην μίαν ἥ-
11μισυ, (ἀρτάβη) α 𐅵 καὶ οὐδένα
12λόγον ἔχω πρὸς σεν(*)
13πλῆρες, ὑπὲρ ὧν ἐγε-
14ώργησα\ς/(*) \μ/ου(*) ἐπʼ ἔτος η ((s-etous)) καὶ ϛ ((s-etous))
15ὡς πρόκιται καὶ ἐπερωτη-
16θεὶς ὡμολόγησα.
17Αὐρήλιος Σωκρᾶς ἔγρα(ψα)
18ὑπὲρ αὐτοῦ ἀγραμμάτου.
19ὑπατίας(*) τῶν δεσποτῶν
20ἡμῶν Κω(ν)σταντίνου
21καὶ Λικιννίου Λικιννι-
22ανοῦ Σεβαστῶν [τὸ γ](*)
23Ἁθὺρ κϛ.

Apparatus


^ 1. Ἰ̈ papyrus
^ 4. Ἰ̈ papyrus
^ 7. ὑ̈ papyrus
^ 7. γεωργεῖς
^ 8. corr. ex αρουρ [[ων]]
^ 12. σὲ
^ 13. corr. ex εγε-
14ωργησα [[ς]]
^ 13. corr. ex [[σ]]ου
^ 19. ὑπατείας
^ 22. BL 8.26: prev. ed.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
Schubart, Griechische Palaeographie 85, Abb. 54 (Z. 4–12).

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*