P. 9740 Z. 1–8: Torzollquittung

weiterer Text auf derselben Seiteübergeordneter Datensatz
Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Reinhardt 1896.
Fundort:  Faijûm
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  8 Zeilen. Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  11. April 142 n.Chr. Herkunft:  Soknopaiu Nesos (Herakleidu Meris, Arsinoites)
Inhalt:
Torzollquittung für ein weibliches Kamel, das von Panuphis, Sohn des Panuphis, nach Soknopaiu Nesos eingeführt wird.
Publikation:
P. M. Meyer, BGU IV 1088 Z. 1–8; Schubart, Papyri Graecae Berolinenses 21 c = BL I 96.
Kataloge:
TM 9459  HGV 9459a  Papyri.info 9459
Bemerkungen:
Dt. Übers. und engl. Übers. des HGV.
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.4.1088.xml

1τετελ(ώνηται) διὰ πύλ(ης) Σοκ[νο]π(αίου) Πησνήσου(*)
2ἐρλημοφυλακ̣ίας(*) Π[ανοῦφ(ι)ς Πανο[ῦ]-
3φις εἰσάγων καμήλου(*) θήλι(αν)(*) λε[υ]-
4κὴν δευτεροβόλον καιχαλ[αγ]-
5με(νην)(*) Ἀραβι̣κοῖς χαράγμασ[ιν].
6(ἔτους) ε Ἀντωνίνου Καίσαρο[ς]
7τοῦ κ[υ]ρίου Φαρμοῦθι ἑκκαι[δε]-
8[κ]άτῃ ιϛ

Apparatus


^ 1. Νήσου
^ 2. ἐρημοφυλακίας
^ 3. κάμηλον
^ 3. θήλει(αν)
^ 4. κεχαρ[αγ]-
5μέ(νην)
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
Schubart, Papyri Graecae Berolinenses, Tafel 21 c.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*