P. 11842 R: Quittung über Annona militaris und Kanonika

Material:  Papyrus Erwerbung:  Ankauf durch Friedrich Zucker 1910.
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Rekto, quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   anderer Text
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  transversa charta
Datierung:  Mitte 5. Jh. n.Chr. (5. Indiktion) Herkunft:  Hermupolis
Inhalt:
Ein den Soldaten Isaios vertretener Steuerpflichtiger zahlt 1 Goldsolidus minus 3 Keratien für die 5. Indiktion bei dem Einnehmer, der die annona militaris für die Garnison von Hermupolis sowie die canonica einzieht. Unterzeichnet von dem Steuerbeamten Antoninos.
Publikation:
G. Poethke, BGU XVII 2709.
Kataloge:
TM 69780  HGV 69780  Papyri.info 69780
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.17.2709.xml
1:

1
2ὑποδ(έκτης) ἀνν̣ωνῶν ἐ̣π̣ὶ̣ τόπ(ων) [Μα]ύρων καὶ χρυσ̣ο̣ῦ κανονικῶν πέμ̣π̣τ̣η̣ς ϊνδικτιονος(*) . ὀ̣ν̣(όματος)  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣ν̣ινος
3διάκο̣ν̣ο̣ς̣ δ̣ι̣ὰ̣ τοῦ ϊσα̣[ι]ου(*) Πέτρου στρατιώ[το]υ. δέδωκ̣ες ὑπὲρ τῆ̣ς (αὐτῆς) ε ἰνδ(ικτιο͂νος)(*) χρυσοῦ νομισμά̣τιον ἓν παρὰ
4κερά̣τια τρία , γίν(εται) χρ(υσοῦ) νο(μισμάτιον) α π(αρὰ) κερ(άτια) γ μόνα. † Ἀντωνῖνος δ̣ι̣(αστολεὺς) συμφ(ωνῶ) ho † † †.

Apparatus


^ 1.2. ἰνδικτιόνος
^ 1.3. Ἰσα̣[ί]ου
^ 1.3. ἰνδ(ικτιῶνος)
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
BGU XVII, Tafel XXXIX.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*