P. 11910 R + P. 21156 R: Homer, Ilias 14, 235–260, 263–267, 274–297, 299–304, 307–339, 342–375, 379–410, 437–447.

Material:  Papyrus Erwerbung:  Grabung von Otto Rubensohn in Eschmunen am 14./15. Januar 1906.
Fundort:  Eschmunen
Form:  Rolle Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  6 Kolumnen, Kol. I: 31 Zeilen; Kol. II: 30 Zeilen; Kol. III: 33 Zeilen; Kol. IV: 34 Zeilen; Kol. V: 31 Zeilen; Kol. VI: 11 Zeilen. Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   anderer Text
Textgattung:  literarisch (Epik) Schreibweise:  Diakritische Zeichen (Paragraphos).
Datierung:  2. – 3. Jh. n.Chr. Herkunft:  Hermupolis (?)
Inhalt:
Homer, Ilias 14, 235–260, 263–267, 274–297, 299–304, 307–339, 342–375, 379–410, 437–447
Publikation:
H. Maehler - W. Müller - G. Poethke, Ilias-Handschriften aus der Berliner Papyrus-Sammlung, APF 24/25, 1976, 26–32, Nr. 3; BKT IX 58 (G. Ioannidou).
Weitere Literatur:
Cavallo, La scrittura 91.
Kataloge:
TM 60756  LDAB 1882 
MP3 917.1
 
Allen Sutton West p438
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
BKT IX, Tafel 30 (P. 21156); Schubart, Griechische Palaeographie 133, 90 (P. 11910 Ausschnitt).

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*