P. 13524: Brief des Antipatros an Milon

Material:  Papyrus Erwerbung:  Grabung von Otto Rubensohn in Elephantine 1906.
Fundort:  Elephantine
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  Rekto: 7 Zeilen, Verso: 1 Zeile. Beschriftung:   Rekto, quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   Adresse
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  transversa charta.
Datierung:  11. Januar 222 v.Chr. Herkunft:  Apollonos Polis (?)
Inhalt:
Antipatros weist Milon an, ihn zu benachrichtigen, wenn für die 30 Aruren Land, die von Pinyris und seinen Brüdern, den Söhnen des Estphenis, an Xenon, Sohn des Dionysios, zediert worden sind, eine Auktion angesetzt ist, da für die betreffenden Ländereien ein weiteres Angebot von den Söhnen des Machois eingegangen ist. Vermutlich soll verhindert werden, dass Milon die 30 Aruren durch eine verfrühte Auktion, oder indem die Auktion ganz umgangen wird, vorzeitig dem Xenon zuspricht. Mit dem Thebarchen Mnesarchos greift ein weiterer Beamter ein, der im Rang über Antipatros und Milon steht. Gehört zu den „Akten“ des Estphenis und seiner Söhne: Weitere Texte; vgl. auch P.Eleph.Dem.1 = P.Bürgsch. 13; P.Eleph.Dem. 4 = P.Bürgsch. 13 ter und P.Eleph.Dem. 8.

Archiv des Praktors Milon (TM Archives): Berliner Texte
Publikation:
O. Rubensohn, P.Eleph. 18.
Weitere Literatur:
Zu den Z. 1 und 5 vgl. W. Crönert, Rez. zu P.Eleph., Lit. Zentralbl. 59, 1908, 271 und U. Wilcken, Referate: Papyrus-Urkunden, APF 5, 1913, 215 = BL I 126; vgl. U. Wilcken, G. Plaumann, W. Schubart, BL I 126; zu Z. 4 vgl. W. Clarysse, Rez. zu S. T. Teodorson, The phonology of Ptolemaic koine (1977), BO 40, 1983, 82 (am Original geprüft von G. Poethke) = BL VIII 119; für eine Rekonstruktion der Ereignisse rund um die Neuvergabe des Landes vgl. Rostovcev, Kolonat 35, W. L. Westermann, The „Uninundated Lands“ in Ptolemaic and Roman Egypt, CPh 16.2, 178–180 sowie Clarysse, The Archive of the Praktor Milon 22–23 und 25, Nr. 17; zum Titel des Mnesarchos vgl. J. Manning, The Auction of Pharaoh, in E. Teeter - J. A. Larson (Hg.), Gold of Praise. Studies on Ancient Egypt in Honor of Edward F. Wente [SAOC 58], Chicago 1999, 277 und Anm. 2.
Kataloge:
TM 5851  HGV 5851  Papyri.info 5851
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

p.eleph.18.xml
r:

1Ἀντίπατ[ρος Μίλωνι] χαίρειν. εἴ τι ἐκτ[ί]θενται \Πινῦρις Ἐσφήνιος(*) , Ἠτινας ἡ γυνὴ καὶ Ψεντεῆς μι(κρὸς) Ἐστφήνιος/ ἐν οἷς ἔχεις ὀφειλήμασιν ἐγ(*) λογιστηρ[ί]ου
2ἢ π[α]ρ̣ʼ εὐφρ̣[ονίου ἢ παρʼ ἄ]λ̣λου τινὸς παραγεγραμμένοι σοί εἰσίν, [  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]
3[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣] κ[α]λῶς ποιήσεις διασαφήσας ἡμῖν, ὅπως ἐπιτε-
4λέσωμεν [πάντα τὰ κα]τ̣ὰ τ̣ὴν γῆ[ν] τὴν οὖσαν̣ [ἐν] τῆι κ[ά]τω τοπαρχίαι(*) τοῦ
5  ̣  ̣  ̣[  ̣  ̣  ̣]λων [  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]  ̣ης προσπο[ρε(?)]ύονται(*) ἀγοράζοντες Ποῆρις Μαχόιτος καὶ οἱ
6ἀδελφοί, καθ̣ὼ̣[ς συντέτα]χεν Μνήσαρχο[ς].
7ἔρρωσο (ἔτους) κε Ἁθὺρ κϛ
r,minf:

8-ca.?-
v:

1[Μίλ]ωνι.

Apparatus


^ r.. BL 1.126: Ἐσ[τ]φήνιοσ prev. ed.
^ r.1. ἐκ
^ r.4. BL 8.119: τοπαρχίᾳ prev. ed.
^ r.5. BL 1.126: προ̣σ̣πο[ι]οῦνται prev. ed.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*