P. 16389: Trishagion-Hymnus

Material:  Papyrus Erwerbung:  Ankauf durch Carl Schmidt 1937.
Form:  Blatt Standort:   Ausstellung Neues Museum, Saal 2.11, Vitr. 2 (Religion) b 1
Umfang:  15 Zeilen, vollständig Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  literarisch (christlich) Schreibweise:  Schluss von Strophe 1 und 2 durch Schrägstrich und doppeltes Spatium markiert; Nomen sacrum in den Z. 2 und 4 abgekürzt; Trema über Iota.
Datierung:  7. Jh. n.Chr. Herkunft:  
Inhalt:
Trishagion-Hymnus für die Märtyrer in 3 Strophen.
Publikation:
K. Treu, Ein altkirchlicher Christushymnus (P.Berol. 16389), NT 19, 1977, 142–149.
Descripta:
O. Stegmüller, Fragmente frühchristlicher Poesie zum Epiphaniefestkreis, Diss. Freiburg 1941, 86–93.
Weitere Literatur:
L. Koenen, Der erweiterte Trishagion-Hymnus des Ms. Insinger und des P.Berl. Inv. 16389, ZPE 31, 1978, 71–76.
Kataloge:
TM 63018  LDAB 4210
Van Haelst 886
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*