P. 25473: Quittung über die Bezahlung der Landvermessungssteuer

Material:  Keramik Erwerbung:  Sammlung Wilcken.
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  8 Zeilen, vollständig Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  5. Februar 138 n.Chr. Herkunft:  Elephantine oder Syene (Ombites)
Inhalt:
Die Steuerpächter des Heiligen Tors von Syene quittieren Bienchis und seinen Geschäftspartnern die Entrichtung der Landvermessungssteuer (γεωμετρία) für ihren Dattelhain für das vorangegangene Jahr.
Publikation:
C. A. Nelson, Three Date-Palm Receipts from Elephantine/Syene, ZPE 122, 1998, 201–202, Nr. 1 = SB XXIV 16325; R. Duttenhöfer, Korrekturen zu Ostraka aus Elephantine/Syene, ZPE 147, 2004, 181–182, Nr. 2 = SB XXVIII 17256 = BL XIII 229.
Weitere Literatur:
B. Kramer, Urkundenreferat 1998, APF 45, 1999, 279; zur Steuerzahlung vgl. P. Heilporn, O.Stras. II, S. 94–97.
Kataloge:
TM 79435  HGV 79435  Papyri.info 79435
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

sb.28.17256.xml

1Οὐαλέριος Μαρίων καὶ οἱ σὺν α(ὐτῷ) ἐπι-
2τ̣η̣ρ̣η̣τ(αὶ) ἱερᾶς πύλ(ης) Σοή(νης) διὰ Σαραπ(ίωνος)
3βοηθ(οῦ). διέγρ(αψαν) Βιῆγχις Ὀννώφ(ρεως)
4καὶ οἱ μέτοχ(οι) διὰ Κ̣αλαμε̣ῦ̣τ(ος) ὑπ(ὲρ) γεομ(ετρίας)(*)
5φοι(νικῶνος) γενή(ματος) κα (ἔτους) (δραχμὰς) τέσσαρες ἀπὸ
6(δραχμῶν) ιϛ (τριωβόλου) (ἡμιωβελίου), γί(νονται) (δραχμαὶ) δ. (ἔτους) κβ Ἁδρ(ιανοῦ) τοῦ
7κυρίο(υ) Τῦβι ιβ. (hand 2) Μεχ(εὶρ) ια ὁμ(οίως) γενή(ματος) τοῦ κ (ἔτους)
8ὀβολ(οὺς) τ̣ρ̣ε̣ῖ̣ς ἡμιωβ(έλιον) δίχ(αλκον), ὀφειλ( ) (τριώβολον) (ἡμιωβέλιον)

Apparatus


^ 4. γεωμ(ετρίας)
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
ZPE 122, 1998, Tafel VII.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*