P. 8771: Zweisprachiges Evangelium nach Lukas

(gehört zu Vatikan, Borgia Copto 109/97,1; Vatikan, Borgia Copto 109/108, 3; Vatikan, Borgia Copto 109/23, 97 (?); P.Vindob. G 39789; Paris, Bibliothèque Nationale Copte 129 (19), fol. 73; Paris, Bibliothèque Nationale Copte 129 (20), fol. 151, 152, 153; London, British Library Or. 6954 (22), (24), (28); London, British Library, Or. 3580 A (15).)
Material:  Pergament Acquisition:  Ankauf 1896.
Form:  Kodex Location:   Papyrusdepot
Text Layout:  Vorderseite: 2 Kolumnen, je 16 Zeilen; Rückseite: 2 Kolumnen, je 16 Zeilen. Side and Direction:   Haar- und Fleischseite
Language:  Griechisch-Koptisch Other Side:   Fortsetzung des Textes
Genre:  literarisch (christlich) Script and Notations:  Vorderseite Kol. I und Kol. II, Z. 1–5 auf Griechisch; Vorderseite Kol. II, Z. 6–16 und Rückseite auf Koptisch (Sahidisch); Anfang der sahidischen Fassung (Vorderseite Kol. II., Z. 6) durch eine in Eisthesis (eingerückt) geschriebene und rote gemalte Überschrift, eine große, in mehreren Farben ausgeführte Initialbuchstabe und einen Kreuz hervorgehoben.
Date:  9. – 10. Jh. n.Chr. Provenance:  Kloster des Senuthios bei Tripheion (Panopolites)
Content:
Evangelium nach Lukas 12, 4–12, zuerst auf Griechisch, dann in sahidischem Koptisch. Der Text gehört wahrscheinlich zu einer Handschrift, die liturgischen Texte verschiedenster Art enthalten hat und als „Z 108,3“ bekannt ist. Diese Handschrift stammt wahrscheinlich aus dem Weißen Kloster (Schenutekloster) bei Sohag.
Publication:
J. Leipoldt, BKU I 173.
Descripta:
J. Leipoldt, Bruchstücke von zwei griechisch-koptischen Handschriften des Neuen Testaments, ZNTW 4, 1903, 350–351.
Additional Literature:
W. Beltz, Katalog der koptischen Handschriften der Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin, APF 26, 1978, 113, Nr. III 79; F.-J. Schmitz - G. Mink, Liste der koptischen Handschriften des Neuen Testaments I.1, 1986, Nr. Sa 342; J. Henner, Fragmenta Liturgica Coptica, Tübingen 2000, 86–128, insb. 96–97 und 106–107; Nestlé-Aland
Catalogs:
TM 61738  LDAB 2890
Van Haelst 417

Please leave a message:

* required

*