P. 6905: Schafsteuerquittung

Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Brugsch 1891.
Fundort:  Dimê
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  7 Zeilen Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  6. Oktober 210 n.Chr. Herkunft:  Soknopaiu Nesos (Herakleidu Meris, Arsinoites)
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Kalabilis, Sohn des Sotas, für die die Schafsteuer (φόρος προβάτων) des vorangegangenen Jahres der Güter des Pallantos und des Chresimos 217 Drachmen gezahlt hat.

Archiv der Steuerbeamten von Soknopaiu Nesos (TM Archives): Berliner Texte
Publikation:
F. Krebs, BGU III 788; Schubart, Griechische Palaeographie 74, Anm. 1.
Weitere Literatur:
Zu 5 vgl. P. J. Sijpesteijn, Receipts for φόροϲ προβάτων, ZPE 81, 1990, 253, Anm. 6 = BL IX 23; zur Datierung vgl. R. Ziegler, Bemerkungen zur Datierung von Papyri und Ostraka, ZPE 128, 1999, 169 = BL XII 16.
Kataloge:
TM 9350  HGV 9350  Papyri.info 9350
Bemerkungen:
Dt. Übers. und engl. Übers. des HGV.
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.3.788.xml

1ἔτους ιθ Λουκίου Σεπτιμίου Σεουήρου
2Περτίνακος καὶ Μάρκου Αὐρηλίου Ἀντωνίνου
3καὶ Πουβλίου Σεπτιμίου Γέτα Βρεντανικῶν
4Μεγίστων Εὐσεβῶν Σεβαστῶν Φαῶφι θ ἀ(ριθμήσεως) Θὼθ,
5διέγ(ραψε(?)) Καλάβαιλις Σώτου Παλλαν̣(τιανῆς) οὐ(σίας) καὶ Χρη(σίμου)(*) φό(ρου) προβ(άτων)
6ιη (ἔτους) Σοκνο(παίου) Νή(σου) (δραχμὰς) διακοσίας δέκα ἑπτά, (γίνονται) (δραχμαὶ) σιζ.
-- -- -- -- -- -- -- -- -- --

Apparatus


^ 5. BL 9.23: πα( )  ̣  ̣ουκο̣ς χ  ̣  ̣( ) prev. ed.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
Schubart, Griechische Palaeographie 74, Abb. 45.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*