P. 7450 + P. 6970: Überstellungsbefehl

Material:  Papyrus Erwerbung:  Sammlung Brugsch 1891.
Fundort:  Faijûm (?)
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  3 Zeilen. Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  2. – 3. Jh. n.Chr. Herkunft:  Ptolemais Euergetis
Bezugsorte:  Karanis (Herakleidu Meris, Arsinoites)
Inhalt:
Die Polizeichefs (Archephodoi) des Dorfes Karanis werden angewiesen, umgehend Seuerianos, Sohn des Ptolemaios, und seine Frau Taseus, Tochter des Ptolemaios, die von Zosimos, Sohn des Leonides, angeklagt worden sind, zu überstellen.
Publikation:
F. Krebs, BGU I 147 (nur P. 6970); ders., BGU II 376 = BL I 22.
Weitere Literatur:
Erman - Krebs, Aus den Papyrus 144 (dt. Übers.).
Kataloge:
TM 28129  HGV 28129  Papyri.info 28129
Bemerkungen:
Dt. Übers. und engl. Übers. des HGV.
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.2.376.xml

1ἀρχεφόδοις καὶ εὐσχήμοσι κώμης Καρανίδος. ἀναπέμψατε
2Σεουηριανὸν υἱὸν Πτολεμαίου Σατύρου καὶ Τασεὺς γυνὴ(*) τοῦ Πτολε-
3μαίου ἐνκαλουμενου(*) ὑπὸ Ζωσίμου Λεωνίδου ἐξ αὐτῆς.

Apparatus


^ 2. γυναῖκα
^ 3. ἐνκαλουμένου[ς]
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*