P. 10746: Kopfsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Grabung von Otto Rubensohn in Elephantine 1906.
Fundort:  Elephantine
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  29. November 30 n.Chr. Herkunft:  Elephantine (Ombites)
Inhalt:
Pachompazmethis, Sohn des Zmenis (?), wird quittiert, für die Kopfsteuer (λαογραφία) des laufenden Jahres 12 Drachmen bezahlt zu haben.
Publikation:
P. Viereck, O.Berl. 23; F. Reiter, Lesevorschläge zu griechischen Steuerquittungen römischer Zeit aus Elephantine, APF 63, 2017, 294–296; R. Duttenhöfer, A Bilingual Scribe in Early Roman Tax Receipts from Elephantine, in: Acts of the Scribe. Interfaces between Scribal Work and Language Use, Cambridge 2018 (im Druck).
Kataloge:
TM 24415  HGV 24415  Papyri.info 24415
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.berl.23.xml

1διακεγράφηκε(*)
2Παχωμπαζ(μῆθις(?)) μη(τρὸς) Θιζμήθ̣ι̣(ος)
3ὑπὲρ λαογρα(φίας) τοῦ ιζ (ἔτους)
4Τβιβερίου(*) Καίσαρος
5Σεβαστος(*) Χ(οιὰκ) γ (δραχμὰς)δεκά-
6διου(*) , (γίνονται) (δραχμαὶ) ιβ.

Apparatus


^ 1. διαγεγράφηκε
^ 4. Τιβερίου
^ 5. Σεβαστοῦ
^ 5. δεκάδυο
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*