P. 10853: Natronsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Carl Schmidt in Edfu 1906.
Fundort:  Edfu (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  8 Zeilen Griechisch, 2 Zeilen Demotisch Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch-Demotisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  13. Juni 119 v.Chr. Herkunft:  Apollonos Polis
Inhalt:
Von der Bank in Apollonos Polis wird quittiert, dass Poeris, Sohn des Harthotes, für die Natronsteuer (νιτρική) des laufenden Jahres am 9. Juni 1 Bronzetalent und am 13. Juni 2 Talente und 1000 Drachmen entrichtet hat. Subskription des Bankbeamten Charmogenes und demotische Bestätigung der Zahlung.
Publikation:
E. Kühn, BGU VI 1366.
Kataloge:
TM 4666  HGV 4666  Papyri.info 4666
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.6.1366.xml

1ἔτους να Παχ(ὼν) κα τέ(τακται)
2ἐπὶ τὴν ἐν Ἀπόλλω(νος) πό(λει) τῇ μεγ(άλῃ)
3τρά(πεζαν) νιτρικῆς να (ἔτους)
4Ποῆ[ρι]ς Ἁρθώιου χα(λκοῦ) τάλαντον ἓν
5(γίνονται) (τάλαντον) α,
6κε ἄλ(λα) ὁ αὐτὸς τάλαντα δύο Α
7(γίνονται) (τάλαντα) β Α (γίνονται) γ Α.
8Χαρμογέ(νης) τρα(πεζίτης).
-- --
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*